Die Akademisierungsfalle

DIE AKADEMISIERUNGSFALLE  -  WARUM NICHT ALLE AN DIE UNI MÜSSEN

ZUM NEUEN WERK DES PUBLIZISTEN UND FRÜHEREN PREISÜBERWACHERS RUDOLF H. STRAHM

Dieses vor kurzem erschienene hochinteressante Buch des früheren, m.E. bisher weitaus besten schweizerischen Preisüberwachers sowie ehemaligen sozialdemokratischen Nationalrats bestätigt einmal mehr meine Meinung, dass Rudolf H. Strahm der wohl eigenständigste und klügste sozialliberale Publizist unseres Landes sowie ein respektierter Brückenbauer zwischen undogmatischer Sozialdemokratie und pragmatischem Liberalismus bzw. Liberalkonservatismus ist. Und dies übrigens seit spätestens den 1980er-Jahren. Eine Rezension von Andreas K. Winterberger wird in den nächsten 15 Tagen erstmals aufrufbar sein.

© 2014 by Andreas K. Winterberger